Neue Konzepte und attraktivere Demoflächen für die Praxisvorführungen bei der Forest Romania!

 

Zur zweiten Edition der Forest Romania wird das Konzept der Praxisvorführungen konsequent fortentwickelt.

Es wird für die Fachbesucher deutlich einfacher und weniger beschwerlich, zu den Einsatzflächen der Maschinen zu gelangen. Für die Vorführungen der Holzernte- und Rücketechnik stehen 2017 neue, sehr attraktive Demoflächen zur Auswahl. Sie sind ca. 3,3 km vom Ausstellungsgelände entfernt und werden mit Hilfe eines Busshuttles (10 Min. Fahrzeit) direkt an das Ausstellungsgelände angebunden.

Sie wollen Ihre Technik bei der Forest Romania vorführen? – Dann kontaktieren Sie uns und nennen Sie uns Ihre speziellen Wünsche, damit wir mit Ihnen die für Sie optimale Fläche auswählen können.

Demoflächen für Holzernte- und Rücketechnik mit Probefahrtarena

Das neue Areal  ist geneigt, aber deutlich flacher als 2015. Die Bestände haben geringere Durchmesser und durch die geringere Neigung des Geländes wird es für die Fachbesucher wesentlich einfacher, die Vorführflächen zu erreichen.

Insgesamt 8 Vorführpunkte liegen an einem 1,2 km langen Rundweg mit einem maximalen Höhenunterschied von 150 m. Hier können Únternehmen ihre Ernte- und Rücketechnik dem interessierten Publikum live demonstrieren, Firmen wie Elmas und Irum haben Ihre Teilnahme bereits zugesagt.

 

Ein weiteres Highlight der Forest Romania 2017: Auf dem neuen Demogelände ist auch ein Parcours für Probefahrten vorgesehen, auf dem potenzielle Kunden Harvester, Forwarder und Schlepper unter Anleitung der jeweiligen Aussteller auch selbst ausprobieren können.

 

 

 

Vorführungen von Seilkrananlagen

Die Trassen der Seilkrananlagen werden wie 2015 wieder auf den Standflächen der Aussteller auf dem

Ausstellungsgelände enden. Sie werden aber hinsichtlich der nutzbaren Trassenlängen und den nutzbaren Holzmengen optimiert.

Gerne möchten wir Ihre Meinung zu unseren neuen Angeboten erfahren und Ihre Ideen und Anregungen aufnehmen! Kontaktieren Sie uns unter forestromania(at)dlg.org oder 069 24788 -291.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!